Gesellschaft

Global Teacher Prize Ukraine: Regierungschef Schmyhal zeichnet Lehrerinnen und Lehrer aus

Global Teacher Prize Ukraine: Regierungschef Schmyhal zeichnet Lehrerinnen und Lehrer aus

Die Ukraine blieb nach dem russischen Überfall dank den mutigen und tapferen Menschen bestehen, dank Soldaten, Gesundheitspersonal, Rettungskräften, Mitarbeitern der Energiewirtschaft sowie Lehrerinnen und Lehrern bestehen. Das erklärte Ministerpräsident der Ukraine Denys Schmyhal bei der Preiszeremonie Global Teacher Prize Ukraine 2023, teilte das Regierungsportal mit. Die Lehrkräfte lehren und erziehen unter schweren und manchmal unter außergewöhnlichen, gefährlichen Bedingungen Generationen von Ukrainern, betonte der Regierungschef. Er überreichte den Lehrerinnen und Lehrern wertwolle Geschenke. Global Teacher Prize Ukraine ist eine jährliche nationale Auszeichnung für Change Agents unter den Lehrerinnen und Lehrern. Der Preis wird seit 2017 verliehen. Während des Kriegs ist das…
Read More
Präsident Selenskyj ehrt Opfer des Massakers von Babyn Jar

Präsident Selenskyj ehrt Opfer des Massakers von Babyn Jar

Anlässlich des 82. Jahrestages des Massakers von Babyn Jar hat Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj der in Kyjiw durch deutsche Nationalsozialisten erschossenen Menschen gedacht.   Der Staatschef zündete am Gedenkzeichen „Menora“ auf dem Gelände des Nationalen Geschichts- und Gedenkreservats Babyn Jar eine Opferkerze an. An der Gedenkveranstaltung an die getöteten Juden und die anderen Opfer nahmen Chef des ukrainischen Präsidialbüros, Andrij Jermak, Gerechter unter den Völkern Wasyl Nasarenko, Verwandte und Nachkommen der Opfer, ehemalige Häftlinge der Ghettos und KZs, Rabbiner teil. Vertreter der jüdischen religiösen Gemeinschaften sprachen ein Gedenkgebet. „Ich danke Ihnen, dass sie die Möglichkeiten fanden, hier bei der…
Read More
Preis Atlantic Council Global Citizen Awards für Selenskyj

Preis Atlantic Council Global Citizen Awards für Selenskyj

Die offizielle Zeremonie zur Verleihung des Preises Atlantic Council Global Citizen Awards an Präsident Wolodymyr Selenskyj fand in New York statt. Dies teilte das Büro des Staatsoberhauptes auf Telegram mit, berichtet Ukrinform. „Ich widme diese Auszeichnung allen Ukrainern und Ukrainerinnen in Uniform. Ich widme diese Auszeichnung allen unseren Kindern, die russische Terroristen töteten – wir werden das nie vergessen. Ich widme diese Auszeichnung allen Vätern und Müttern, die so tapfere ukrainische Soldaten großgezogen haben, sowie allen Lehrern und Ärzten, die die Ukraine seit Beginn des umfassenden Krieges nicht verlassen haben“, sagte Selenskyj. Er widmete diese Auszeichnung auch allen Partnern der…
Read More
Selenskyj trifft Vertreter von jüdischer Gemeinde in der Ukraine

Selenskyj trifft Vertreter von jüdischer Gemeinde in der Ukraine

Präsident Wolodymyr Selenskyj ist am Donnerstag mit Vertretern der jüdischen Gemeinde in der Ukraine zusammengetroffen. Das Treffen mit Soldaten und Rabbinern aus vielen Städten des Landes fand im Vorfeld des jüdischen Neujahrsfestes Rosch Haschana statt, schrieb der Staatschef auf Telegram. Selenskyj dankte den Anwesenden für die Unterstützung der Ukraine und ihre Friedensbestrebungen. „Der Frieden kann nur dank dem Sieg der Ukraine sein. Wie glauben, dass wir einen gerechten und fairen Frieden für die ganze Ukraine sofort wie möglich wiederherstellen können“, betonte er. Stand heute sind fast 22. 000 chassidische Pilger zum jüdischen Neujahrsfest in der zentralukrainischen Uman eingetroffen. Das Fest…
Read More
Japanischer Außenminister besucht Butscha

Japanischer Außenminister besucht Butscha

Außenminister Yoshimasa Hayashi hat der Opfer der russischen Aggression in Butscha in der Region Kyjiw gedacht. Das Video der Zeremonie der Blumenniederlegung an der Gedenkstätte wurde von der japanischen Botschaft in der Ukraine im sozialen Netzwerk X veröffentlicht, berichtet Ukrinform. „Der japanische Außenminister Yoshimasa Hayashi besuchte die Gedenkstätte für die Opfer der russischen Invasion in Butscha“, teilte die diplomatische Vertretung mit. Wie berichtet, ist der japanische Außenminister Yoshimasa Hayashi am 9. September in der Ukraine eingetroffen. Міністр закордонних справ 🇯🇵 Хаяші Йошімаса відвідав меморіал жертвам російського вторгнення в Бучі. pic.twitter.com/WTXZUT6NaD — Посольство Японії в Україні (@JPEmbUA) September 9, 2023 Dies…
Read More
Filmfestival in Locarno: Preis für die beste Regie an ukrainische Regisseurin

Filmfestival in Locarno: Preis für die beste Regie an ukrainische Regisseurin

Beim Filmfestival in Locarno ging der Preis für die beste Regie an die ukrainische Regisseurin Maryna Vroda für ihren Film Film "Stepne", auf Deutsch "Steppe“. Dies schrieb der Leiter des Präsidialamtes Andrij Jermak im Telegram-Kanal. „Ich möchte die Regisseurin Maryna Vroda und das Team begrüßen, das am Film gearbeitet hat. Man nennt den Film ein filmisches Meisterwerk, das einen tiefen Inhalt hat. Im Film wird die bewegende Geschichte eines älteren Mannes erzählt, der in sein Heimatdorf zurückkehrt, um sich um seine sterbende Mutter zu kümmern“, schrieb Jermak. Er betonte ferner, dass sich Maryna Vroda in ihrer Rede an Filmemacher erinnert…
Read More
Ukrainischer Dreizack an Mutter-Heimat-Statue in Kyjiw angebracht

Ukrainischer Dreizack an Mutter-Heimat-Statue in Kyjiw angebracht

Am Schild der Mutter-Heimat-Statue in Kyjiw ist am Sonntagmorgen ein ukrainisches Symbol, der Dreizack (auf Ukrainisch: Trysub), angebracht. Das gab der ehemalige Kulturminister Olexandr Tkatschenko auf Telegram bekannt. Der Dreizack ersetzte auf dem Monument die sowjetischen Hammer und Sichel. Laut Tkatschenko war das ein schwieriges, verantwortungsvolles und historisches Projekt. Endgültig sollten die Montagearbeiten bis zum Unabhängigkeitstag am 24. August abgeschlossen werden. Nach Angaben des Nationalen Museums für den Zweiten Weltkrieg wurde der Dreizack auf der Höhe von 90 Metern montiert. Die 62 Meter hohe Statue steht auf einem 40 Meter hohen Sockel. Sie wurde 1981 zum Gedenken an den Sieg…
Read More
Kyjiw: Dreizack auf Mutter-Heimat-Statue wird montiert

Kyjiw: Dreizack auf Mutter-Heimat-Statue wird montiert

default In der ukrainischen Hauptstadt Kyjiw wird das Staatswappen Dreizack auf der Mutter-Heimat-Statue montiert. Der interimistische Kulturminister Rostyslaw Karandejew erwartet, dass die Arbeiten bis zum Tag der Staatsflagge am 23. August und zum Unabhängigkeitstag am 24. August abgeschlossen werden können. Der Dreizack ersetzt auf dem Schild des Monuments die sowjetischen Hammer und Sichel. Das sei ein wichtiges Element im ideologischen Kampf mit dem Feind, betonte Karandejew. Die 62 Meter hohe Statue steht auf einem 40 Meter hohen Sockel. Sie wurde 1981 zum Gedenken an den Sieg über Nazi-Deutschland errichtet.
Read More
Selenskyj gratuliert Amerikanern zu Unabhängigkeitstag

Selenskyj gratuliert Amerikanern zu Unabhängigkeitstag

Präsident Wolodymyr Selenskyj hat den USA zum Unabhängigkeitstag am 4. Juli gratuliert. „Nur die Mutigen gewinnen die Unabhängigkeit und nur die Besten der Mutigen können die Freiheit von Generation zu Generation weitergeben“, sagte der Staatschef in einer Videobotschaft an das amerikanische Volk auf seinen Accounts in den sozialen Netzwerken. „Es ist uns eine Ehre, ein Verbündeter dieses Traums, dieser Tapferkeit und Freiheit zu sein“, so Selenskyj.
Read More
Massenkundgebung zur Unterstützung europäischer Integration Moldawiens in Chisinau

Massenkundgebung zur Unterstützung europäischer Integration Moldawiens in Chisinau

Am Sonntag, dem 21. Mai, findet im Zentrum von Chisinau eine Kundgebung „Europäisches Moldawien“ zur Unterstützung der europäischen Integration des Landes statt. Wie Ukrinform berichtet, meldet dies Point. „Wir sind hierher gekommen, um mit Zuversicht zu sagen, dass die Moldauer Europäer sind. Moldawiens Platz ist in der EU“, sagte die Präsidentin der Republik Moldau, Maia Sandu. Nach vorläufigen Polizeiangaben beteiligen sich mehr als 75.000 Menschen an der Aktion auf dem zentralen Platz der Hauptstadt Moldawiens. Sandu verurteilte Russlands Krieg gegen die Ukraine und hielt eine Rede auf Ukrainisch, in der sie ihre Unterstützung und Solidarität mit dem ukrainischen Volk bekundete.…
Read More